Diodenlaser

dauerhafte Haarentfernung

iStock-1023468122-2.jpg

Der Dioden-Laser arbeitet wesentlich gezielter und leistungsfähiger als der herkömmliche IPL-Laser.

Der größte Unterschied ist, dass der Dioden-Laser tiefer in die Haut geht.

Dadurch werden die dickeren und sich tiefer befindenden Haarwurzeln ebenfalls entfernt, das gesamte Haar inklusive der Wurzel endgültig zerstört und ein erneuertes Wachstum dauerhaft verhindert.  

Die Haarentfernung ist am gesamten Körper durchführbar und effizient. In der Regel sind 8 bis 10 Behandlungen erforderlich. Die benötigte Anzahl der Behandlungen ist abhängig vom Haut- und Haartyp. Um Euch professionell beraten zu können, bitten wir um die Vereinbarung von einem kostenlosen Beratungstermin.

Schmerzt die Behandlung?

Die auf die Haut treffenden Laser- und Lichtimpulse sind als leichtes Kribbeln oder Piksen zu spüren. Unter Umständen kannst Du die Behandlung auch als schmerzhaft empfinden. Wir können unsere Behandlungsmethode an Dein Empfinden anpassen. Bei Bedenken geben wir gerne bei der Beratung einen Probeschuss auf Deine Haut, damit Du einen Eindruck gewinnen kannst.

Welche Körperpartien können behandelt werden?

Mit unseren Methoden können alle Körperregionen behandelt werden. Die Verfahren sind für Behandlungen an den Beinen, der Intimzone, am Rücken und Achsel gleichermaßen geeignet. Falls Du allerdings interessiert an einer dauerhaften Haarentfernung im Gesicht bis, empfehlen wir dir die Elektroepilation. Die ist im Gesicht am Wirkungsvollsten. 

Wie funktioniert die Behandlung?

Während der Behandlung zur Haarentfernung wird hochenergetisches Licht auf die Haut projiziert. Dabei gelangen die Lichtimpulse in die obere Hautschicht und werden über den Farbstoff Melanin in Wärme umgewandelt. Diese Wärme wird an die Haarwurzel geleitet, welche zerstört wird und an jener Stelle keine neuen Haare mehr entstehen lässt. Die Lichtimpulse, die auf die Haut treffen, werden lediglich als leichtes Kribbeln oder Piksen empfunden. Es können nur Haarfollikel behandelt werden, die sich in der Wachstumsphase befinden. Rund 60-70 Prozent unserer Haare befinden sich jedoch im Ruhezustand, sodass es mehrerer Einzelsitzungen im Abstand von 6 bis 10 Wochen bedarf, um ein ganzheitliches und dauerhaftes Ergebnis der Haarentfernung zu erzielen.

Der Diodenlaser ist ein revolutionäres Lasersystem, das speziell für die schonende und sichere Entfernung unerwünschter Haare entwickelt wurde. Die Energie des Lichtstrahls wird, ohne die Haut zu belasten, von den Haarwurzeln aufgenommen und in Wärme umgewandelt. Das Ziel ist die Zerstörung der Haarwurzel, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Ist die Behandlung im Sommer auch möglich?

Behandlungen mit Lasersystem während der Sommermonate sind unbedenklich, sofern Verhaltensregeln beachtet werden, die beim Sonnenbaden ohnehin eingehalten werden sollten:

Ein Sonnenbrand ist zu vermeiden, indem eine Sonnenschutzcreme mit einem dem Hauttyp entsprechenden Schutzfaktor verwendet wird.

Sollten Urlaubspläne eine Unterbrechung der Behandlung für einen längeren Zeitraum (länger als die sonst üblichen Behandlungspausen von 4-8 Wochen) erforderlich machen, so ist dies möglich. Bitte halte in diesem Fall mit unserem Team Rücksprache.

Vor dem Termin

Die zu behandelnde Hautfläche sollte einen Tag vor der Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung rasiert werden. Mehrere Wochen vor und nach der Behandlung solltest Du intensive UV-Einstrahlung (Sonnenbad oder Solarium) unterlassen. Die Haare sollten mindestens 3 Wochen vor der Behandlung nicht mehr gezupft oder gewachst werden. Für eine gute Säurebalance der Haut ist es wichtig, dass Du regelmäßig ausreichend Flüssigkeit zu Dir nimmst. Bitte beachte, dass Du täglich 1½ bis 2 Liter Wasser, Fruchtsaft, Kräuter- oder Früchtetee trinkst.